Quick-BWA

  • Sie interessieren sich für ein oder mehrere Hotelobjekte und möchten gern wissen, wie die fraglichen Objekte gegenüber dem Bundesdurchschnitt abschneiden?

  • Sie brauchen schnell eine erste Abschätzung der normalen Kostenverteilung als Gesprächsgrundlage für erste Verhandlungen mit dem Verkäufer/Verpächter?

  • Sie möchten gern wissen, wie Ihr eigener Betrieb gegenüber dem Bundesdurchschnitt abschneidet?

Wir wissen aus unserer täglichen Arbeit, daß Sie so etwas brauchen! Daher bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, blitzschnell und kostengünstig eine Kurz-BWA (Betriebs-Wirtschaftliche Analyse) für Hotelobjekte aller Größenordnungen nach den jeweils aktuell gültigen Kennziffern rechnergestützt erstellen zu lassen. Damit steht Ihnen ein repräsentativer Betriebsvergleich zur Verfügung.

Nutzen Sie dieses praktische Werkzeug – Sie werden sehen, Sie ersparen sich eine Menge Arbeit, Zeit, Nerven und nicht zuletzt unnötige Fehler in Ihrer täglichen Praxis, und stärken außerdem Ihre Verhandlungsposition beim Verkäufer, wenn Sie eine Immobilie erwerben möchten!

Erläuterungen zur Kurz-BWA-Erstellung „Quick-BWA“

Aussagefähige Zahlen über die Kosten- u. Erlösstruktur eines Betriebes sind das Salz in der Suppe für jeden, der einen neuen Betrieb erwerben möchte.

Damit Sie einschätzen können, ob der von Ihnen zu erwerbende Betrieb auch wirtschaftlich erfolgreich geführt werden kann, bieten wir Ihnen hier unter der Bezeichnung Quick-BWA eine Kurz-BWA an, die aufgrund der eingegebenen Eckdaten wie z.B. Kaufpreis, Umsatz, Logisanteil etc. und unter Berücksichtigung repräsentativer Prozentzahlen im Kostensektor ermittelt, ob und wieviel Gewinn der Betrieb erwirtschaften kann.

ACHTUNG: Die BWA veröffentlicht nicht die tatsächlichen Zahlen des Betriebes, es handelt sich lediglich um eine fundierte Schätzung, die Sie dann im weiteren Verlauf der Kaufverhandlungen mit den tatsächlichen Ist-Werten vergleichen können !

Jeder Betrieb ist natürlich anders strukturiert und weicht teilweise vom Durchschnitt ab, allerdings stellen wir auch im Hinblick auf die neuen Kreditrichtlinien (Stichwort: Basel-II) immer häufiger fest, daß sich Investoren und Kreditinstitute bei der Vergabe von Mitteln extrem stark an dem repräsentativen Durchschnitt, der unseren Prozentzahlen zugrunde liegt, orientieren und größere Abweichungen von diesen Kennziffern zur Ablehnung eines Kreditantrages führen können.

Wir verwenden für die Berechnungen die aktuellsten Zahlen der Kreditinstitute und berechnen Ihnen sofort online eine „kleine“ BWA wie im Beispiel rechts

Sie möchten es ausprobieren?

Die Auswertung basiert auf den von Ihnen übermittelten Daten und den z.Zt. üblichen Kennziffern der Kreditinstitute und dient natürlich nur einer ersten groben Einschätzung des Objektes.

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Richtigkeit und weisen Sie ausdrücklich darauf hin, daß Sie vor dem Kauf des Objektes Ihren Steuerberater konsultieren sollten und eine professionelle Rentabilitäts-Berechnung beim DEHOGA oder anderen freien Beratern (z.B. bei uns) in Auftrag geben sollten.

Als registrierter Nutzer (entweder als zahlender Anzeigenkunde beim HCMI Immobilien-Center oder über den V.I.P.-Bereich für 4,90 € zzgl. MwSt pro Monat, Zugang hier bestellbar) können Sie beliebig viele Objekte pro Monat durchrechnen und so eine bessere Auswahl der angebotenen Objekte vornehmen. 

Wir stellen Ihnen 2 verschiedene Modelle der Berechnung zur Auswahl:

  • Wählen Sie die klassische Standard BWA, wenn Ihnen neben dem Kaufpreis auch bereits der Umsatz des Objektes bekannt ist.
  • Wählen Sie die Variante Umsatz-Schätzung, wenn Ihnen zwar der Kaufpreis, nicht aber der Umsatz bekannt ist. Aufgrund des Kaufpreises und der daraus resultierenden fixen Kosten für Zins und Tilgung ermittelt das Programm dann einen fiktiven Umsatz, der mindestens erreicht werden muss, damit sich das Objekt rechnet und Gewinn abwirft. Dieses Ergebnis ist nur ein Annäherungswert, gibt Ihnen aber eine erste Einschätzung, was vergleichbare Objekte erreichen, und kann Sie daher bei den weiteren Verhandlungen sinnvoll unterstützen.